Jessica Wittbrock, Gründerin

Mein Herz schlägt für Entwicklung. Sowohl als Sonderpädagogin, Systemische Beraterin, Führungskräfte-trainerin, Mutter und auch als lebenslang Lernende. Was uns als Menschen verbindet, ist aus meiner Sicht der tiefe Wunsch nach angenommen sein, Entwicklung und Wirksamkeit. Um das erreichen zu können, brauchen wir Impulse, und müssen selbst in den 'Lead' gehen. Je besser wir uns selbst führen können, desto besser können wir andere in ihrer Entwicklung begleiten. In der Bildungsgarage verbinden wir Menschen, die bereit sind ihr Wissen, Können und ihre Erfahrungen zu teilen, im Sinne des 'Selfleadership'. Anderen eine wertvolle Lernerfahrung auf der Reise zu sich Selbst anbieten zu dürfen erfüllt mich, denn Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Unsere Kinder brauchen eine Zukunft. Bildung ist Zukunft. Ich glaube fest daran:

"Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis. Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume. Willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen." Tschuang Tse

Gerald Hüsch, Leadership

Die Bildungsgarage bietet Schulen und damit Lehrer:innen, Schüler:innen und Eltern besondere und einzigartige Programme und Unterstützung an, wenn sonst alle Wege mühsam erscheinen.

Über die Bildungsgarage darf ich einen meiner Träume erfüllen und meinen Beitrag für Bildung leisten, im Kontakt zu allen Beteiligten. Das schulde ich meiner wunderbaren und großartigen Grundschullehrerin, Frau Doris Kiesel, all den anderen tollen Lehrer:innen, und auch denen, die es nicht immer leicht mit uns hatten. Und ich kann mein Versprechen einlösen, dass ich vielen Managern gegeben habe, die sich gewünscht haben: "Könnten Sie nicht in die Schulen gehen, damit unsere Kinder das schon viel früh lernen. Die sollen nicht 25 Jahre warten müssen." Versprechen wird eingelöst, mit jedem kleinen Schritt.

Joachim Simon, Trainer und Coach

Ich stehe für die Entwicklung von Menschen – mit einer über Jahrzehnte gereiften Mischung aus Erfahrung und Expertise, Humor und Tiefgang. Ich plane gerne, habe jedoch auch gelernt, dass sich viele Dinge erst unterwegs ergeben – beruflich wie privat. Meine Arbeit ist ein Spiegel meiner eigenen Leadership-ID. Mein Ziel ist, dass meine Kunden nach unserer Zusammenarbeit sagen, wissen und spüren: Ich weiß, was zu tun ist, ich weiß, wie es geht, und ich habe Lust und den Mut, loszulegen.

Daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, Sie, Ihre Mitarbeiter, Ihre Teams und Ihre Organisation beim Entwickeln und Umsetzen einer eigenen Leadership-ID zu begleiten. Die hierfür erforderlichen Skills und Erfahrungen habe ich mir u.a. im Laufe meiner beruflichen Biografie angeeignet, und ich bilde und entwickle mich kontinuierlich weiter, auch indem ich mein eigenes Tun regelmäßig reflektiere, denn ich bin felsenfest überzeugt: Nur dann kann man in der von Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten Welt auf Dauer ein guter Trainer, Berater und Coach sein.